Termine

November - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Blumen Hoffmann
Getränke Petry
Pilsstube Maulwurf

Martinsumzug am 11. November 2019

Auch in diesem Jahr möchten wir mit Unterstützung der Pfarrgemeinde, des Musikvereins, der Feuerwehr und dem DRK den traditionellen Martinsumzug am Montag, den 11. November 2019, in unserem Ort veranstalten. Um 17:00 Uhr findet in der Pfarrkirche der Wortgottesdienst – gestaltet von Frau Clodo – statt, anschließend stellt sich der Zug um 17:30 Uhr vor der Kirche auf und wird dann – angeführt von St. Martin – durch die Wendalinusstrasse zum Martinsfeuer auf den Dorfplatz ziehen.

Die Kulturgemeinschaft Gresaubach lädt die gesamte Bevölkerung, insbesondere die Kinder, recht herzlich zum Martinsumzug ein, an dem natürlich jedes Kind eine leckere Martinsbrezel erhält. Wir bitten darum, dass an diesem Tag, ab 14:00 Uhr keine Fahrzeuge auf dem Marktplatz in der Dorfmitte abgestellt werden.

Der Ortsvorsteher des Stadtteiles Gresaubach informiert

Barrierefreier Umbau der Bushaltestelle vor der LevoBank in Gresaubach

Sukzessive werden alle Bushaltestellen in Gresaubach barrierefrei umgebaut. Nunmehr wurde in der vergangenen Woche auch die Haltestelle vor der LevoBank in Gresaubach entsprechend verändert. Dies war vor allem auf Initiative der Seniorensicherheitsberater und des VdK zurückzuführen.

Die Haltestelle wird ja vor allem von Anwohnern der Wohngebiete: Limbacher Straße sowie Äppelberg- und Heidenkopfstraße genutzt. Aber auch die Anwohner der Schmelzer-Straße (rechte Seite) können jetzt die Haltestelle ohne Überquerung der stark befahrenen Landstraße nach Schmelz/Limbach nutzen.

Der Ortsrat Gresaubach hatte die Maßnahme bereits im November 2017 beantragt und verwies auf die Bezuschussung des Ministeriums bzw. auf entsprechende Landesmittel. Nunmehr stehen nur noch die beiden Haltestellen: "Gasthaus Fries" in Gresaubach zum Umbau an. Dann sind alle Haltestellen in Gresaubach barrierefrei gestaltet.

In diesem Zusammenhang verweise ich immer wieder auf die Unsitte, dass die kleine Verkehrsinsel nicht umfahren wird, sondern viele Verkehrsteilnehmer einfach gerade die Wendalinusstraße einfahren. Um die Verkehrsführung noch deutlicher zu machen, wurden entsprechende farbliche Markierungen angebracht. Ich bitte auch hier die entsprechende Verkehrsführung zu beachten und auch einzuhalten.

Fred Metschberger

-Ortsvorsteher

Urnengemeinschaftsfeld Gresaubach fertiggestellt

"Was lange währt wird endlich gut!"

In der Sitzung des Ortsrates Gresaubach vom 14.03.2017 wurde erstmals aus dem Konzept zur Anlegung von Urnengemeinschaftsanlagen berichtet. Der Ortsrat Gresaubach hatte als erster Ortsrat einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung gestellt.

So sollen auf dem "alten" Friedhof zwei Felder mit jeweils Platz für 21 Urnen geschaffen werden. Die Namen der Verstorbenen sollen dann auf die entsprechenden Stelen angebracht werden. Das Feld wurde dann aber so gestaltet, dass sich nicht nur der Ortsrat, sondern auch weite Teile der Bevölkerung sehr unzufrieden zeigten. Selbst die Saarbrücker Zeitung berichtete über den unbefriedigenden Zustand des Bestattungsfeldes.

Immer wurde das Thema in Orts- und Stadtrat auch gegenüber der Veraltung und des Verwaltungschefs angesprochen. Über Monate fehlten die Tafeln mit den Namen der Verstorbenen.

In der Sitzung am 24.04.18 befasste sich der Ortsrat Gresaubach nochmals intensiv und fasste folgenden Beschluss:

"Die marode Mauerwand (mit Waschbetonplatten) sollte umgehend entfernt werden. Ferner sollen die Tafeln auf der Stele angebracht werden."

Nunmehr wurde die Maßnahme endlich durchgeführt. Das marode Mauerwerk wurde durch eine Natursteinmauer ersetzt. Die Namenstafeln sind schon länger angebracht. Die Bepflanzung der Anlage erfolgte durch die Blumenhäuser: Backes (Limbach) sowie Hoffmann (Gresaubach) unter Mitwirkung des Bestattungshauses Weis (Gresaubach).

Mein Dank gilt dem Friedhofsamt die uns immer wieder unterstützen – aber auch beim Leiter des VEL Herrn Graf sowie den ausführenden des Bauhofes.

Fred Metschberger

-Ortsvorsteher

Neue Ruhebank am "Pfaffenbesch" in Gresaubach

Vor wenigen Tagen wurde am Feldwirtschaftweg "Pfaffenbesch" eine neue Ruhebank aufgestellt. Diese in Richtung des Waldes ist bestens geeignet für eine Rast und man kann dort die Ruhe und den Blick auf den Wald genießen.

Die Bank wurde aufgestellt und gefertigt durch die KEB. An dieser Stelle möchte ich mich deshalb ganz herzlich bei der KEB und unserem Revierförster Herrn Winfried Fandel bedanken.

Fred Metschberger

-Ortsvorsteher


Traditioneller Martinsumzug

am Montag, den 11. November 2019 im Anschluss an den Wortgottesdienst um 17:00 Uhr in der...


Jahreshauptversammlung der Vereinsgemeinschaft

am Dienstag, 12.11.2019, mit Neuwahl des Vorstandes. Beginn ist um 19:00 Uhr im Seniorentreff.