Fahrt des VdK-Ortsverbandes Gresaubach in die Lebacher Partnerstadt Bitche

Auf dem Bild zu sehen: li. Bürgermeister Humbert (Bitche), re. Ortsvorsteher Metschberger (Gresaubach)

Am Mittwoch, den 18. September 2013, führte der VdK-Ortsverband Gresaubach eine Halbtagesfahrt in die Lebacher Partnerstadt Bitche durch. Rund 40 Mitglieder des Ortsverbandes hatten sich zu dieser Fahrt gemeldet. Gerade im Jahr 2013 in dem der Ortsverband Gresaubach sein 60-jähriges Bestehen feiert, wieder ein Höhepunkt im Jahresplan.

Zunächst wurden die Teilnehmer von unserem Busfahrer Johannes Schneider herzlich begrüßt; dann ging es los. Auch der Vorsitzende des Ortsverbandes, Fred Metschberger, begrüßte die Teilnehmer und wünschte allen einen schönen Nachmittag. Dann machte man eine kleine Rast an einem Ferienweiher ca. 2 km vor Bitche. Dort bestand die Möglichkeit eines kleinen Spazierganges, aber auch zu einer Tasse Kaffee und Kuchen. Um 16:00 Uhr wurden dann die Teilnehmer im Bitcher Rathaus vom Bürgermeister der Stadt Bitche, Herrn Gerad Humbert, herzlich begrüßt.

Der 1. Vorsitzende des VdK Gresaubach und Ortsvorsteher, Fred Metschberger, verwies in seiner Dankesrede nicht nur auf die Städtepartnerschaft zwischen Bitche und Lebach, sondern auch auf das 50-jährige Bestehen des Elysee-Vertrages und damit auf die 50-jährige intensive Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland. Gerade die VdK-Ortsverbände, aus den Wirren des Krieges entstanden, sind ja heute nicht nur ein Sozialverband, sondern auch "Mahner" für den Frieden zwischen allen Nationen. Der Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes, Fred Metschberger, überreichte Herrn Bürgermeister Humbert ein Wappen des Stadtteiles Gresaubach, auch in der Hoffnung, dass die Partnerschaft zwischen beiden Städten auch noch mehr in die Lebacher Stadtteile getragen werde. Gestärkt durch Kaffee und Kuchen machte man noch einen kleinen Rundgang durch Bitche, bevor es in die "Schuhmetropole" Hauenstein ging. Zurück ging es dann durch die Pfalz, wo man aber noch gemeinsam das Abendessen einnahm.

Der Vorstand des VdK- Gresaubach möchte sich zunächst bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Denn nur durch die Anzahl von genügend Teilnehmern können wir auch zukünftig solche Veranstaltungen planen und durchführen. Unser besonderer Dank gilt unserem Busfahrer Johannes Schneider, der uns sicher nach Bitche und zurück brachte und dies wie immer mit guter Laune.

Ihr VdK-Sozialverband Ortsverband Gresaubach