Tagesfahrt 24. August an die Mosel

Die diesjährige Tagesfahrt am 24. August führte wieder an die Mosel. Wie schon beim Sommerfest waren durch wunderschönes Sommerwetter beste Voraussetzungen für eine schöne Fahrt gegeben. Um 8:00 Uhr machte sich die Gruppe von über 50 Personen mit dem komfortablen Reisebus auf die Reise. Das erste Ziel war nach einer einstündigen Fahrt ein Zwischenstopp in Saarburg. Die Stadt vermittelt, insbesondere bei solch schönem Wetter, ein mediterranes Flair, was sich die Gruppe zunutze machte.

Anschließend ging die Fahrt entlang der Mosel durch viele Moselorte weiter nach Traben-Trarbach. Die Fahrt bot eine schöne Aussicht auf die Weinberge entlang der Route. Die engen Straßen in Traben-Trarbach waren für den Busfahrer eine Herausforderung, die er aber gut meisterte und einen Stellplatz erreichte. Von hier aus ging es zu Fuß über die Moselbrücke auf die andere Moselseite zum Restaurant „Zunftscheune“. Das Lokal bietet mit seiner Dekoration und vielen Antiquitäten ein ganz besonderes Ambiente. Aber auch die Bewirtung sowie das Essen fand breite Zustimmung.

Nach dem Essen ging es zu Fuß weiter zur Schiffsanlegestelle an der Mosel. Von hier aus fuhr das Schiff moselaufwärts nach Bernkastel-Kues. Das Wetter und die klare Sicht boten eine wunderschöne Perspektive auf das Moselpanorama sowie die schönen Mosel-Orte. Nach etwa zweistündiger Fahrt erreichte das Schiff nach einer Schleusendurchfahrt Bernkastel-Kues. In dem bekannten Mosel-Ort bot sich die Gelegenheit zum Besuch eines der zahlreichen Straßen-Cafés und Gastronomiebetriebe. Zwischenzeitlich hatte auch der Reisebus aus Traben-Trarbach den Parkplatz an der Mosel erreicht.

Am späten Nachmittag ging die Fahrt weiter zum letzten Reise-Ziel Oldenburger Hof in Selbach. Hier konnte man bei guter Bewirtung und gutem Essen den Tag ausklingen lassen. Zurückblickend kann man von einem gelungenen und schönen Tag berichten, nicht zuletzt auch wegen des herrlichen Sommerwetters. Ein besonderer Dank geht an den Busfahrer, der für das pünktliche Erreichen der Reiseziele sorgte.