Termine

März - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 21 22 23 24
25 26 27 28 29 31
Samstag, 30. März 2019
Zahntechnische Werkstatt GmbH
Café Waldfrieden
levoBank eG

Picobello-Aktion 2019

Auch in diesem Jahr wollen wir uns als Gresaubacher an der landesweiten Müllsammelaktion "Picobello" beteiligen. Dazu treffen wir uns am Samstag, den 30. März 2019 um 9:00 Uhr auf dem Dorfplatz. Ausgerüstet mit allerlei Werkzeugen und Fahrzeugen (Traktoren – "so hoffe ich") wollen wir die Gresaubacher Gemarkungen von allerlei Müll und Unrat "befreien". Die Aktion endet gegen 13:00 Uhr mit einem kleinen Imbiss am/im Feuenrvehrgerätehaus. Dafür sage ich dem Löschbezirk Gresaubach jetzt schon vielen Dank!

Um besser planen zu können, bitte ich um kurze Mitteilung, mit wie vielen Personen Sie/lhr kommt:

Tel. 1506 oder Mail: fred.metschberger@gmail.com.

lch würde mich über eine zahlreiche Teilnahme freuen!

Fred Metschberger

-Ortsvorsteher

„Schrott“ für einen guten Zweck

Umweltminsterium unterstützt Bürgerprojekt „Sammelsurium“ in Gresaubach mit 3.000 €

Am 6.2.2019 war der Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz Reinhold Jost im Lebacher Stadtteil Gresaubach zu Gast und überbrachte einen Zuwendungsbescheid über 3.000 €.

Neben Bürgermeister Klauspeter Brill nahmen Ortsvorsteher Fred Metschberger,Vertreter einiger Ortsvereine sowie das Team des Bürgerprojektes „Sammelsurium“ und weitere Gäste an der Veranstaltung teil.

Das Projekt beschäftigt sich mit dem Einsammeln von „Schrott“; eigentlich sollte man von „Wertstoffen“ sprechen“ – gemeint ist Altmetall (Eisen, Kupfer, Messing, Zink, Stahl, Aluminium sowie Kabelschrott). Aussage des Ministers: „Dieses Projekt zeigt, mit wie viel Kreativität sich die Gresaubacher Bürger für den guten Zweck und die Dorfgemeinschaft einsetzen. Dieser Einfallsreichtum verdient unsere Anerkennung und Unterstützung“.

Das gesammelte Material wird an einen zertifizierten Wertstoffhändler weiterverkauft – der Erlös wird in Gresaubach re-investiert in Projekte des Ortes und an Vereine, die Jugendarbeit betreiben und/oder im sportlichen, sozialen und kulturellen Bereich engagiert sind.

Weiter sagte der Minister: „In Zeiten knapper Ressourcen wird auch das interessant, was mancher Müll nennt. Das gilt gleich doppelt. Einerseits werden durch das Recycling der Altmetalle wertvolle Rohstoffe in der industriellen Produktion gespart. Ganz nebenbei senkt das CO2-Emissionen und verringert den ökologischen Fußabdruck. Andererseits werden mit dem Verkauf des „Schrottes“ die knappen Vereinskassen aufgebessert und die Dorfentwicklung gefördert – mehr Nachhaltigkeit geht nicht.“

Das Team des Bürgerprojektes bedankt sich ganz herzlich für den Besuch von Minister Reinhold Jost und die Übergabe des Zuwendungsbescheides. Der Betrag dient der Mitfinanzierung eines Nutzfahrzeuges zum sicheren Transport der „Wertstoffe“.

Besonderen Dank an dieser Stelle dem leitenden Mitarbeiter im Umweltministerium Franz-Josef Warken, der uns in dieser Angelegenheit beratend und unterstützend zur Seite stand.

Sicher über den Saubach

Die Brücke über den Saubach kann aufgrund eines neuen Belages auch in der nass-kalten Jahreszeit von Fußgängern genutzt werden. Foto: Manfred Schröter

Fußgängerbrücke dank des neuen Belages wieder nutzbar

Um am Dorfplatz in Gresaubach über den Saubach zu gelangen, gibt es seit 2005 eine kleine Brücke, die mit einem Holzbelag versehen war. Dieser Belag war vor allem im Herbst sehr rutschig, wenn beispielsweise nasse Blätter auf der Brücke lagen. Außerdem mussten fast jedes Jahr Holzteile ausgetauscht werden – im vergangenen Jahr brach sogar eine Holzplatte ein, weshalb die Fußgänger-Brücke aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste. Ortsvorsteher Fred Metschberger suchte stetig nach Lösungen und fand mit den beiden Gresaubachern Eric Herrmann (Firma Bauwerker) und Fred Klein (Elektro Klein) zwei Geschäftsleute, die die Finanzierung eines neuen Metallbelages im Wert von rund 1500 € finanzierten.

Den Abriss und die Entsorgung der Holzteile übernahmen Fredi Scherer, Werner Vogel, Erhard Weiland und Tim Herrmann von den Oldtimerfreunden Gresaubach. Nun erstrahlt die Brücke in neuem Glanz und kann das ganze Jahr über genutzt werden. Bürgermeister Klauspeter Brill und Ortsvorsteher Fred Metschberger nahmen jüngst die Brücke in Augenschein, übergaben sie offiziell der Öffentlichkeit und bedankten sich bei allen Beteiligten für ihre Leistung für die Dorfgemeinschaft. Getreu dem Leitsatz „Aktiv für unser Gresaubach“ konnte die Maßnahme dank der finanziellen und ehrenamtlichen Unterstützung aller kostenneutral für die Kommune durchgeführt werden.


Saarland Picobello Aktion

am Samstag, 30. März. Treffpunkt 9:00 Uhr in der Ortsmitte.