Termine

Oktober - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  
W+ST Steuerberatung
LM Design
Café Waldfrieden

Der Ortsvorsteher des Stadtteiles Gresaubach informiert:

Foto: Fabian Lauer

 

Neues Ortsratsmitglied in Gresaubach verpflichtet

Der über den Wahlvorschlag der CDU für den Ortsrat Gresaubach gewählte Herr Johannes Helfert hatte mit Wirkung vom 3.2.2020 sein Mandat niedergelegt.

Laut Feststellung des Gemeindewahlausschusses vom 28. Mai 2019 ist Frau Vanessa Altmeyer nächste Aufrückkandidatin auf dem Wahlvorschalg der CDU für den Ortsrat Gresaubach. Vor ihrem Amtsantritt wurde Frau Altmeyer unter Beachtung der entsprechenden Paragraphen des KSVG in öffentlicher Sitzung am 6.Mai 2020 durch Ortsvorsteher Fred Metschberger zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Ausüben ihres Amtes und zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Der Ortsvorsteher verwies dabei auch auf den Gesetzesvermerk dass die ihr obliegenden Pflichten gewissenhaft zu erfüllen sind insbesondere aber die Pflicht an den Sitzungen teilzunehmen. An dieser Stelle möchte ich Frau Altmeyer als neues Mitglied im Ortsrat sehr herzlich begrüßen. Gleichzeitig Danke ich Herrn Johannes Helfert für seine kurze Mitgliedschaft im Gresaubacher Ortsrat und wünsche Ihm privat und beruflich alles Gute.

Fred Metschberger

-Ortsvorsteher

 

Öffentliche Veranstaltungen bis 31. August 2020 in Gresaubach abgesagt:

Weiterhin beobachten wir alle den Verlauf der Corona-Pandemie in unserem Land, aber auch in unserer Kommune. So waren bis Dienstag, den 5. Mai nur noch zwei Neu-Infektionen im Saarland zu verzeichnen. Die Gesamtzahl stieg damit auf 2.604 (Vortag: 2.602) Bis zu diesem Tag gelten 2116 Personen im Saarland als geheilt. Die Zahl der Todesfälle mit Corona stieg an diesem Tag um einen auf 142 Personen.

Seit Montag, den 4. Mai wurden auch weitere Lockerungen insbesondere im Bereich der Schule und Kindergärten umgesetzt. Dies alles aber immer unter Beachtung der entsprechenden Hygienegrundlagen und zum Schutz der Gesundheit für unsere Mitmenschen. Über weitere Maßnahmen wie Grenzöffnungen sowie Öffnung der Gastronomie muss natürlich auch dringend gesprochen werden.

In einer Telefonkonferenz am Dienstag, den 5.Mai 2020 haben sich auch die Verwaltung und die 11 Ortsvorsteher unserer Stadt über die weitere Vorgehensweise verständigt. Da der Begriff in der Verordnung der Landesregierung als „Großveranstaltungen“ ausgewiesen wurden, haben die alle an diesem Gespräch beteiligten Personen sich so verständigt:

-        alle Kirmes-Veranstaltungen in den betroffenen Stadtteilen werden bis zum 31. August 2020 abgesagt;

-       alle öffentlichen Gebäude wie Dorfgemeinschaftshäuser/Mehrzweckhallen bleiben bis zum 31. August 2020 geschlossen.

Dies betrifft dann in Gresaubach auch unsere "Herz-Jesu" Kirmes sowie an Gebäuden das Wendalinushaus sowie die Mehrzweckhalle.

Die Kinderspielplätze sind seit der Woche ab dem 4. Mai wieder geöffnet. Hier bitte ich um die Einhaltung der Allgemeinen Abstandsregelungen sowie der Hygienemaßnahmen.

Des weiteren findet die wöchentliche Sprechstunde des Ortsvorstehers im Schulungsraum des DRK freitags von 18:00 bis 19:00 Uhr wieder statt.

Hier aber nur Eintritt einer Person und ebenfalls unter Beachtung der entsprechenden Hygieneregelungen.

Gelbe Wertstoffsäcke liegen im Eingangsbereich des DRK-Raumes aus und können während dieser Zeit dort abgeholt werden.

Wir alle hoffen, in 2021 die ausgefallenen Feste und Feiern nachholen zu können. Des weiteren haben auch bereits der Sportclub 1930 Gresaubach sowie der Musikverein 1900 Gresaubach ihre Jubiläumsveranstaltungen in 2020 abgesagt.

Unser Ziel muss es sein, das Erreichte im Bezug auf die Bekämpfung der Corona-Virus nicht aufs Spiel zu setzen. Der Schutz unserer Gesundheit sowie unserer Mitmenschen muss vorgehen. Ich bitte um Verständnis und um Beachtung.

Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. 1506 oder per Mail: fred.metschberger(at)gmail(dot)com

Ihr/Euer Ortsvorsteher
Fred Metschberger

Sperrung der Mehrweckhalle sowie des Wendalinushauses Gresaubach

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen ist es derzeit wichtig, entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Die Stadt Lebach hat deshalb ab 16. März 2020 alle städtischen Hallen, Dorfgemeinschaftshäuser und weitere Einrichtungen geschlossen.

Dies gilt in Gresaubach für:

  • die Mehrzweckhalle sowie

  • das Wendalinushaus.

Des weiteren entfallen auch:

  • die Sprechstunden des Ortsvorstehers.

  • Gratulationen durch den Ortsvorsteher anlässlich von Geburtstags- und Ehejubiläen.

  • die Durchführung von Sitzungen und Versammlungen durch den Ortsvorsteher, dies ist auch die öffentliche Sitzung des Ortsrates Gresaubach.

Wir müssen jetzt besonnen aber nicht hektisch agieren. Jetzt ist das Miteinander gefragt und auch die Nachbarschaftshilfe. Dies macht ja gerade unser Leben in unseren gemeindlichen Strukturen aus.

Für An- und Rückfragen sowie Anregungen stehe ich und mein Stellvertreter Ihnen gerne zur Verfügung.

Beachten Sie auch die weiteren Informationen in den Medien bzw. auch der Kirchengemeinde.

Fred Metschberger                                                                Karsten Thewes

Ortsvorsteher                                                                        stv. Ortsvorsteher


Termine Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise und der damit verbundenen Ausgangsbeschränkung sind derzeit...