Termine

April - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  
Automobile Jungblut
Getränke Breidt
Metzgerei Blug

Sommerfest des Seniorenvereins

Saarland-Picobello

EVS zeichnet Picobello-Teilnehmer für ihr Engagement bei der Sammelaktion 2018 aus

Am diesjährigen landesweiten Frühjahrsputz am 9./10. März im Rahmen der Kampagne Saarland-Picobello beteiligten sich rund 27.000 Saarländerinnen und Saarländer in mehr als 700 Gruppen – ein neuer Teilnehmerrekord.

Der EVS prämierte am 27. Juni 2018 – stellvertretend für viele andere Aktionen im Landkreis Saarlouis – die Picobello-Teilnehmer aus Gresaubach für ihr Engagement bei der Aktion 2018. Jürgen Philippi, EVS Geschäftsbereichsleiter Abfallwirtschaft, Klauspeter Brill, Bürgermeister der Stadt Lebach und natürlich Picobello, das Maskottchen der Kampagne, übergaben eine Picobello-Urkunde und beglückwünschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihrem Preis, eine Original Picobello-Bank. Hergestellt wurde die Bank in der Holzwerkstatt des Zentrums für Bildung und Beruf Saar eGmbh mit Sitz in Blieskastel.

Der Gresaubacher Ortsvorsteher Fred Metschberger koordiniert seit fast 10 Jahren die Picobello-Aktion in Gresaubach. So halfen zahlreiche Vereine, aber auch Einzelpersonen und diesmal auch der neue Naturschutzbeauftragte Wolfgang Kühn. Insgesamt waren in diesem Jahr rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Aktion. Für die Bewirtung sorgte eine Fraktion des Gresaubacher Ortsrates.

Ortsvorsteher Fred Metschberger danke dabei nochmals allen Helferinnen und Helfern, aber auch den Sponsoren von Essen und Getränken. Gerade durch solche Aktionen wird die Dorfgemeinschaft gestärkt und so geht der Dank auch des EVS an alle, die alljährlich sich an der Picobello-Aktion beteiligen.

 

Gut Leben in Gresaubach – Gut leben im Landkreis Saarlouis

Das Foto zeigt den Singkreis des Seniorenvereins mit Landrat Patrik Lauer sowie dem Gresaubacher Ortsvorsteher Fred Metschberger. Foto: Landkreis Saarlouis

Landrat Patrik Lauer zu Gast in Gresaubach

Unter dem Motto: "Gut Leben in Gresaubach – Gut leben im Landkreis Saarlouis" fand dieser Tage ein Senioren-Kaffeenachmittag im Wendalinushaus statt. Ortsvorsteher Fred Metschberger konnte dazu ca. 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Sein besonderer Willkommensgruß galt dabei unserem Landrat Patrik Lauer sowie der Leiterin des Amtes für Soziale Dienste und Einrichtungen im Landkreis Saarlouis, Frau Christine Ney, sowie den beiden Seniorensicherberatern Frau Erika Schug (Gresaubach) und Herr Friedhelm Schnitzler (Aschbach).

Kein Bundesland ist so stark vom demographischen Wandel betroffen, wie gerade unser Saarland mit seinen Städten und Gemeinden. In seiner Begrüßung verwies Fred Metschberger auf die Einwohnerentwicklung der vergangenen 35 Jahre. So sind in Gresaubach fast 30 Prozent aller Einwohner älter als 65 Jahre. In zahlreichen Veranstaltungen mit u.a. dem VdK, dem Seniorenverein, der Leistelle "Älter werden", dem Demenzverein Saarlouis sowie dem Amt für Frauen, Jugend und Senioren bei der Stadt Lebach werden in Gresaubach schon seit Jahren Info-Veranstaltungen zu diesem Thema durchgeführt.

Auch die Herausgabe einer Informationsbroschüre gerade für ältere Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sei hier beispielhaft, so Ortsvorsteher Fred Metschberger. Nach Kaffee und Kuchen ging es dann weiter mit den Ausführungen unseres Landrates Patrik Lauer.

Der Landrat verwies auf die zahlreichen Möglichkeiten und die einzelnen Ämter und Einrichtungen im Bereich der Seniorenarbeit im Kreis Saarlouis. Dass die Menschen möglichst lange in ihrem gewohnten Zuhause leben können, sei hier eine besondere Aufgabe für Kreis aber auch die Gemeinden. Hier spiele auch die Hilfe zur Selbsthilfe eine große Rolle. Gerade noch jüngere und aktive Bürgerinnen und Bürger ermunterte Landrat Lauer zur Mitarbeit als ehrenamtliche Betreuer/innen für diesen Personenkreis.

Es wurden aber auch viele Hilfsmittel aus dem täglichen Leben gezeigt, die es ermöglichen, ohne fremde Hilfe im eigenen Haushalt selbstständig leben zu können. Landrat Patrik Lauer verwies aber auch auf die gute Arbeit, die hier vor Ort in Gresaubach gerade von den Vereinen geleistet werde.

Musikalisch wurde der Nachmittag gestaltet vom Singkreis des Seniorenvereins Gresaubach unter der Leitung von Herrn Raimund Schneider. Der Singkreis begeisterte den Landrat so sehr, dass er einige Lieder mitsang.

Die beiden ältesten Teilnehmer des Nachmittages Frau Irma Endres (91 Jahre) sowie Herr Josef Petry (91 Jahre) waren ebenfalls unter den Sängerinnen und Sängern. Gerade das Lied "So schön ist Gresaubach" wirkte an diesem Nachmittag nachhaltig und so vergingen die Stunden wie im Fluge.

Nach rund 3 Stunden ging somit ein froher und geselliger Nachmittag zu Ende. Zum Schluss dankte Ortsvorsteher Fred Metschberger zunächst allen Helferinnen und Helfern des Seniorenvereins, sowie dem Singkreis. Er dankte aber auch dem Landrat sowie dem Amt der Leistelle "Älter werden" beim Landkreis Saarlouis. Diese hatte für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch ein Info-Tasche mit zahlreichen Flyern etc. zur Verfügung gestellt. Zum Abschluss überreichte der Ortsvorsteher unserem Landrat noch ein Buch über die Gresaubacher Mundart und sagte nochmals allen Beteiligten vielen Dank.


Sommerfest Hundesportverein

am Samstag, 4. August. Der Frühschoppen beginnt ab 10 Uhr. Mittagessen mit Schwenker und Salat,...


Sommerfest des Seniorenvereins

am Sonntag, 12. August und Montag, 13. Agust am Seniorentreff in der Römerstraße.