Termine

Dezember - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 13 14 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Freitag, 2013-09-06 13:01 Alter: 5 Years
Kategorie: Allgemeines, News

60 Jahre Erntedank in Gresaubach


Das Erntedankfest gehört zu den ältesten Festen, die die Menschen feiern. Traditionell dankt man mit dieser Feier Gott am Ende der Erntezeit dafür, dass er die Früchte, das Gemüse und das Getreide hat gedeihen lassen. Heute lässt uns das Fest auch daran erinnern, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass wir so viel Nahrung auf unseren Tellern haben. Auf der ganzen Welt bedanken sich die Menschen für ihre Ernten. Die Erntedankfeier wird in Form eines Gottesdienstes gefeiert. Ähren, Blumen und Früchte sowie die Erntekrone schmücken den Altar. Die Ernte wird gesegnet und Gott für den Reichtum gedankt.

Das Erntedankfest hat in Gresaubach eine lange Tradition. Ursprünglich war eine Ortsinteressengemeinschaft, bestehend aus zehn Ortsvereinen, Ausrichter des Erntedankfestes. Nach dem Auflösen der Ortsinteressengemeinschaft im Jahre 1970 wurde die Kulturgemeinschaft Gresaubach gegründet, die sich der Fortsetzung der Tradition verpflichtete und bis zum Jahr 1976 alleiniger Ausrichter des Erntedankfestes war. Von 1977 bis 1994 wurde das Erntedankfest zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein organisiert. Die Kulturgemeinschaft übernahm die Gestaltung des Festzuges und der Obst- und Gartenbauverein die Gestaltung der Feier in der Mehrzweckhalle. In den Jahren 1995 bis 1998 war die Kulturgemeinschaft erneut alleiniger Ausrichter dieses großen Festes. Seit 1999 hat die neugegründete Vereinsgemeinschaft Gresaubach die Federführung für das populäre Erntedankfest übernommen. Nach Fertigstellung des Dorfplatzes wurden die Feierlichkeiten von der Mehrzweckhalle in die Ortsmitte verlegt.

Das Motto des Erntedankfestes in diesem Jahr lautet entsprechend dem Jubiläum "60 Jahre Erntedank in Gresaubach". Den Auftakt des Festes bildet das Fußball-Lokalderby der Saarlandliga zwischen der SG Saubach I und dem SV Rotweiß Hasborn am Freitagabend, 27. September im Schottenstadion. Im Anschluss an dieses Ereignis treffen sich Fußballfans und die fleißigen Helfer des Erntedankfestes auf der 1 Euro-Party am Festzelt.

Am darauffolgenden Samstag finden sich um 18:30 Uhr in der Ortsmitte die Ortsvereine mit der Erntekönigin ein, um gemeinsam die Erntekrone durch den Ort in die Kirche zur Segnung zu tragen. Die heilige Messe wird durch die Erntekönigin und die Vereine mitgestaltet. Anschließend geht’s mit zünftiger Blasmusik des Musikvereins „Harmonie“ Gresaubach zum Fassanstich. Der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft eröffnet mit dem Fassanstich offiziell das Gresaubacher Erntedankfest. Wie jedes Jahr findet im großen Festzelt der Bunte Abend statt, der abwechselnd von den unterschiedlichen Gresaubacher Vereinen gestaltet wird. In diesem Jahr lädt die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gresaubach die Besucher ein.

Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit dem attraktiven Bauernmarkt. Zahlreiche Aussteller bieten künstlerische, traditionell handwerkliche sowie landwirtschaftliche Produkte an. Im Laufe des Vormittags treffen historische Traktoren ein, die auf einer Wiese am Bauernmarkt ihre frisch herausgeputzten historischen Schlepper präsentieren.

Um 14:30 Uhr beginnt der Höhepunkt des Festes mit dem traditionellen Erntedank-Umzug, der jedes Jahr unter einem neuen Motto steht. Zahlreiche geschmückte Wagen und Fußgruppen sowie Pferdegespanne stellen thematisch das Motto dieses Jahres dar. Als Highlight beteiligen sich in diesem Jahr die Ernteköniginnen aus mehreren Jahrzehnten am Erntedank-Umzug. Musikalisch wird der Umzug von den Musikvereinen aus Schmelz, Limbach, Aschbach, Gresaubach sowie den „Oldtimern“ des Musikvereins begleitet. Angeführt wird der festliche Umzug mit dem aufwändig gestalteten Wagen der Erntekönigin Viktoria der Ersten. Ein Korso der historischen Traktoren bildet den Abschluss.

Anschließend sind die Gäste im Festzelt bei musikalischer Unterhaltung zu Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen. Am Abend beginnt die Tanzveranstaltung mit dem traditionellen Eröffnungstanz der Erntedankkönigin und dem Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft. Anschließend lädt eine Kapelle die Gäste mit Stimmungsmusik zum Tanzen ein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen im Festzelt ist frei; für das leibliche Wohl unserer Gäste ist bestens gesorgt.

Aus Anlass des diesjährigen Jubiläums hat die Vereinsgemeinschaft unter Leitung des Regisseurs des ehemaligen Filmteams Gresaubach zum Jubiläum „60 Jahre Jahre Erntedank“ vorhandenes Filmmaterial gesammelt und einen interessanten Film gedreht. Zu sehen sind Umzüge aus den 70er Jahren bis zum aktuellen Datum. Auch die Ortsvereine, die zusammen mit der Vereinsgemeinschaft die Traditionen im Ort pflegen, werden im Film berücksichtigt. Weitere Highlights einzelner Gruppierungen wie z.B. das „Grombeergarten-Fest“ sowie vieler Jubiläumsfeste werden im Film präsentiert. Der Film kann am Erntedankfest im Festzelt und später bei den ortsansässigen Banken und Geschäften käuflich erworben werden. Der Film im DVD-Format kann in jedem DVD-Player bzw. Computer mit DVD-Laufwerk abgespielt werden und hat eine Länge von ca. 100 Minuten.