Picobello Aktion in Gresaubach auch 2012 ein voller Erfolg!

Gresaubacher aktiv für die Umwelt!

Am Samstag, 3. März, trafen sich rund 50 Gresaubacher Bürgerinnen und Bürger, um an der landesweiten "Picobello-Aktion" teilzunehmen. Ortsvorsteher Fred Metschberger begrüßte um 8:30 Uhr die Teilnehmer auf dem Dorfplatz in Gresaubach. Er verwies dabei auf die Vorbildfunktion der Mitwirkenden, die sich aktiv für Umwelt und unseren Heimatort Gresaubach einsetzen.

Es wurden verschiedene Gruppen gebildet, die sich dann mit Traktoren und den entsprechenden Arbeitsgeräten auf die Gresaubacher Gemarkungen verteilten. So wurden in nur 4 Stunden ein Anhänger mit "wildabgelagertem" Müll eingesammelt. Darunter befanden sich von Autoreifen bis zu Teilen von Autos, insbesondere Bauschutt und auch "schön verpackter" Grünschnitt. Gegen 12:30 Uhr war die Sammelaktion beendet und es ging zum Wendalinushaus. Dort war ein kleiner Imbiss für die Teilnehmer vorbereitet. Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Mitwirkenden, insbesondere den Jugendlichen und Kindern, die damit besonderen Einsatz für unsere Gemeinde gezeigt haben.

Bedanken möchte ich mich aber auch bei den Spendern von Essen und Getränken. Es waren dies:
die Metzgerei Klaus Blug, Gresaubach; die Metzgerei Reinhard Altmeyer, Gresaubach; die Bäckerei Bollbach, Gresaubach; die Bäckerei Steininger, Gresaubach; Getränke Petry, Gresaubach; Getränke Mohr, Steinbach; Gasthaus Pan, Gresaubach sowie die Kulturgemeinschaft Gresaubach.

Die Aktion für Natur und Umwelt stand unter dem Motto: "Nicht nur reden – sondern handeln" – sei (k)ein Frosch"

Fred Metschberger, Ortsvorsteher

 

Picobello Aktion 2011 in Gresaubach ein voller Erfolg

Am 19. März fand im gesamten Saarland die landesweite Frühjahrsputzaktion "Picobello" statt.

Diesmal nahm auch der Stadtteil Gresaubach an dieser Aktion teil. Landesweit fand die Veranstaltung zum achten Mal statt.

Ortsvorsteher Fred Metschberger konnte die Teilnehmer um 08.30 Uhr auf dem Dorfplatz begrüßen.

Diesmal waren es Helfer vom Jugendorchester des Musikvereins, der Freiw. Feuerwehr, dem DRK-Ortsverein, der DLRG-Ortsgruppe, des Sportclub 1930 sowie des Obst- und Gartenbauvereins.

Ferner wirkten Mitglieder des Ortsrates sowie der politischen Parteien und Einzelhelfer mit.

Gesammelt wurde "rund um Gresaubach" sowie im Bachlauf des Saubachs.

Die Aktion stand unter dem Motto: "Gresaubach in Aktion".

In rund drei Stunden wurde ein LKW-Anhänger gefüllt mit Müll von Autoreifen bis hin zu Bauschutt gesammelt.

Den Abschluss bildete ein kleiner Imbiss am Wendalinushaus in Gresaubach.

Ortsvorsteher Metschberger bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, ob groß und klein, ob alt oder jung.

Sein Dank galt aber auch den Spendern der Getränke sowie des Essens. Es waren dies:

Metzgerei Klaus Blug Gresaubach, Metzgerei Reinhard Altmeyer Gresaubach, Bäckerei Norbert Bollbach Gresaubach, Getränke Petry Gresaubach, Getränke Mohr Steinbach sowie den Gasthäusern Fries (Inh. Scherer) Gresaubach sowie dem Gasthaus Pan (Inh. Irmgard Johann) Gresaubach.

Insgesamt nahmen 65 Helferinnen und Helfer an der Aktion teil. Auch die große Anzahl der Teilnehmer zeigt das Unverständnis über viele Bürgerinnen und Bürger, die ihren Müll illegal in der Natur "entsorgen".