Ortsbegrüßungsschilder in "neuem" Glanz

Foto: Ortsvorsteher Fred Metschberger mit dem Ehepaar Rita und Hermann Weis

Gresaubacher Ortsbegrüßungsschilder in "neuem" Glanz

Die beiden Ortsbegrüßungsschilder in Gresaubach (von Schmelz bzw. Lebach kommend) waren in die Jahre gekommen. Vor mehr als 25 Jahren wurden diese von der Vereinsgemeinschaft finanziert und im Jahre 2000 das letzte Mal saniert. Eine erneute Instandsetzung war aufgrund des Alters fraglich.

Nach einigen Rückfragen bzw. Einholen von Meinungen war die Schreinerei Hermann Weis bereit, für eine Sanierung zu sorgen. Der Ortsrat Gresaubach stimmte diesem Verfahren zu und es wurde ein Festbetrag vereinbart.

Die Schreinerei Weis ist seit November 2017 mit einem Bestattungsinstitut in Gresaubach in der Wendalinusstraße 20 als Filiale vertreten. Der Hauptsitz der Firma ist in Wustweiler. Frau Rita Weis, geborene Scherer, stammt aus Gresaubach und ist deshalb auch heute noch ihrem Heimatort sehr verbunden.

Sehr erfreut zeigte sich jetzt Ortsvorsteher Fred Metschberger, der gemeinsam mit dem Ehepaar Weis die sanierten Schilder in Augenschein nahm. Einige Teile der Schilder wurden gänzlich erneuert, andere wurden mit einem neuen Farbanstrich versehen. Besonders erwähnenswert ist, dass die Schreinerei Weis die Maßnahme kostenlos ausführte.

Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei Rita und Hermann Weis ganz herzlich bedanken. Auch dieses Projekt kann man unter dem Motto "Aktiv für Gresaubach" vermelden. So können jetzt beide Schilder wieder in "neuem" Glanz alle Gäste aus Nah und Fern in Gresaubach "Herzlich Willkommen" heißen.

Und wie immer ein Projekt, das für die Stadt Lebach kostenneutral ausgeführt wurde. Nochmals vielen Dank !

Ihr/Euer Ortsvorsteher

Fred Metschberger