Gresaubach und Aschbach sind „on“

Schnelles Internet offiziell in Betrieb genommen (v.l.) Beigeordneter Dieter Heim, Ortsvorsteher Fred Metschberger (Gresaubach), inexio-Marketing-Chefin Anja Schramm, Bürgermeister Arno Schmidt, 1. Beigeordneter Dr. Edwin Fries und die stv. Ortsvorsteherin Julia Del Savio (Aschbach)

 

Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s verfügbar

Nun ist es soweit: Gresaubach und Aschbach verfügen über einen schnellen Anschluss ans Internet. Dank des Glasfaserausbaus durch das Saarlouiser Telekommunikationsunternehmen inexio können die Bürgerinnen und Bürger der beiden Lebacher Stadtteile jetzt mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen. Damit sind die Zeiten der sich drehenden Sanduhr beim Surfen endgültig vorbei.

Ein schneller Anschluss ans Internet ist von zunehmender Wichtigkeit. Schüler und Studierende nutzen das Internet zur Recherche und auch zur Kommunikation; immer mehr Arbeitnehmer schätzen die Vorzüge eines Home-Office, und Anwendungen wie das Fernsehen über das Internet sind längst in massentauglicher Art und Weise verfügbar. Und für viele Unternehmen ist das Internet eh ein Muss. Daher ist der Breitbandausbau im ländlichen Raum ein wesentlicher Beitrag für den Erhalt der Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit einer Kommune.

Bürgermeister Arno Schmidt freut sich dementsprechend über den Abschluss der Arbeiten: „Dank des Ausbaus durch inexio verfügen Gresaubach und Aschbach jetzt über die modernste Telekommunikationsinfrastruktur. Ich bin froh, dass wir dies – wenn auch mit zeitlicher Verzögerung – geschafft haben.“

Anja Schramm, Marketing-Chefin von inexio, ergänzt: „Jetzt können wir unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Sukzessive übernehmen wir die Kunden auf das Netz der inexio. Die ersten surfen bereits mit Hochgeschwindigkeit – eine Beschleunigung von 0 auf 100. Im wahrsten Sinne des Wortes.“

Den offiziellen Startschuss gaben neben Anja Schramm und Bürgermeister Arno Schmidt auch die Ortsvorsteher der beiden begünstigten Stadtteile; für Aschbach die stellvertretende Ortsvorsteherin Julia Del Savio und für Gresaubach Fred Metschberger. Auch sie zeigten sich erfreut über das nun verfügbare schnelle Internet.

Derzeit verlegt inexio eine zusätzliche Glasfaserleitung von der Saarlouiser Zentrale über den Hoxberg in den Lebacher Gewerbepark. Daher wird derzeit eine mögliche Anbindung der Hoxberg-Stadtteile sowie die für Thalexweiler geprüft.

Wer sich bisher noch nicht für einen der neuen leistungsstarken Anschlüsse von inexio entschieden hat, kann sich unter www.myquix.de oder unter der Hotline 0800/7849375 informieren.